Druck-Zeit-Dosierer Super SIGMA


SuperSIGMA CM III
Voll digitial gesteuerter Druck-Zeit Dosierer
Musashi SuperSIGMA CMIII

Eines der universellsten und am meisten verbreiteten Dosierprinzipien ist das Druck-Zeit-System. Dieses System ist seit Jahren bewährt und für viele Anwendungen geeignet. Jedoch sind in den letzten Jahren die Anforderungen an die Präzision deutlich gestiegen, um auch minimale Mengen präzise zu dosieren. Dabei werden durch die physikalischen Randbedingungen und Störeinflüsse Grenzen gesetzt. Folglich hat MUSASHI Dosiersysteme entwickelt, die diese Störeinflüsse vermeiden oder kompensieren.

Die nebenstehende Grafik zeigt den Verlauf des Drucks innerhalb der Kartusche. Mit dem Öffnen des Pneumatikventils steigt der Druck. Der gewünschte Dosierdruck wird erst nach einer Verzögerung erreicht. Diese Verzögerungsphase wirkt sich undefiniert auf die Dosiermenge aus. Je kleiner die benötigte Dosiermenge, desto kürzer der Druckimpuls und desto größer die Dosiermengenschwankungen. MUSASHI Engineering stabilisiert den Druckimpuls, indem die Zeit zum Druckaufbau verkürzt wird (AirPuls Stabilizing Circuit). Dieses wird durch präzise Druckregler mit geringer Hysterese, extrem schnell schaltende Ventile und durch einen zusätzlichen Druckspeicher erreicht wird. Auf diese Weise kann die Zeit für den Druckaufbau deutlich verkürzt und die Dosierergebnisse können auch für kleinere Dosiermengen deutlich verbessert werden.

Für extrem feine Dosierungen wirken sich auch die ändernden Verhältnisse in der Kartusche aus. Mit dem Entleeren der Kartusche verändert sich das Verhältnis von kompressibler Luft und nahezu inkompressiblem Dosiermaterial. Damit ändert sich die Zeit des Druckaufbaus.
Musashi SuperSIGMA CMIII
Druck-Impuls bei Druck-Zeit-Dispensern


Druckverlauf Kartusche
Füllstanderkennung in Abhängigkeit vom
Druckverlaufunterstützt durch Air Pulse
Stability Circuit

Die nebenstehende Grafik zeigt die Auswirkungen und eine Maßnahme zur Kompensation. Die Fläche A zeigt den Druckverlauf für eine volle Kartusche. Wenn das Materialvolumen in der Kartusche sinkt, steigt der Anteil kompressibler Luft und damit die Zeit zum Erreichen des Dosierdrucks. Damit wird der Dosierprozess verzögert und bei hochviskosen Medien verringert sich das Dosiervolumen.

Mit der SIGMA-Funktion von MUSASHI erkennt der Controller die Verzögerung bis zum Erreichen des Dosierdrucks und verlängert den Dosierimpuls, um den Einfluss der Verzögerung zu kompensieren und die Dosiermenge zu stabilisieren.
Vakuum in Abhängigkeit vom Füllstand der Kartusche
Zeit für Druckaufbau

Technische Daten Super SIGMA
(Abweichungen je nach dem zu dosierenden Material möglich)

Dosierverfahrenintelligent Druck-Zeit
Viskosität Material1-1.000.000 mPa*s
kleinste Punktgrößen0,1-0,2 mm
ZuführungKartusche 3-100 ml
Gewicht Dosierkopf0,1-0.3 kg
Controller Abmaße325x250x102 mm
max. Abstand Controller -Dosierkopf1,5m
ParameterDruck, Zeit, Vakuum, Sigma-Korrekturen
Anzahl Parametersätze100
FunktionenVakuum, SIGMA-Funktionen

Datenblatt als PDF-Dokument


Anwendungen

Silber- und Lotpasten dosieren Super SIGMA
Silber und Lotpasten dosieren
Silber- und Lotpasten dosieren Super SIGMA
 
Mikrolinsen einkleben Super SIGMA
Einkleben von Mikrolinsen
Kunststoffteile verkleben Super SIGMA
Klebstoffe dosieren

Aufgrund seiner Präzision kann der Druck-Zeit-Dosierer SuperSIGMA von MUSAHSI bei vielen Anwendungen eingesetzt werden. Nachfolgend eine beispielhafte Aufzählung möglicher Applikationen.
Elektronikfertigung
  • Lotpaste dosieren
  • Leitkleber dosieren
  • Underfill
  • GlobTop / Encapsulation
  • Dam & Fill
  • Verguss
  • Bauteile kleben
Elektronmontage
  • Verkleben von Kunststoff-Teilen
  • Gehäuseabdichtungen
  • Verguss von Anschlusskontakten
  • Ferritkerne verkleben
Optik und Feinmechanik
  • Verkleben von Displays
  • Einkleben von Mikrolinsen
  • Faseroptiken
  • Konfektionieren
  • Präzisionsschmieren
Automotive und Aerospace
  • Verguss u. Abdichten v. Bauteilen
  • Flüssigdichtungen auftragen
  • Trockenschmiermittel
  • Strukturelles Kleben
  • Kennzeichnung von Bauteilen
Medizintechnik
  • Verkleben von Kunststoffteilen
  • Needle Bonding
Industrielle Montage und Fertigung
  • Schrauben-Sicherungs-Lack auftragen
  • Markieren von Bauteilen
  • Bauteile fixieren

Do you have any questions? We will be happy to advise you. Please send us your inquiry to info@atn-berlin.de.

Top of page