Wärmeleitkleber dosieren in der Elektromontage


Wärmeleitkleber dosieren
In der Leistungselektronik werden Klebstoffe mit hoher Wärmeleitfähigkeit eingesetzt, um Wärme von der Elektronik nach außen leiten. So reduziert die Wärmeleitfähigkeit bei der Verklebung von Kühlkörpern die Wärmebelastung und sorgt so für die Auftrechterhaltung der Leistung von elektronischen Bauteilen. Wird der Klebstoff neben der Wärmeableitung auch genutzt und Hohlräume zu füllen, so spricht man von einem GapFiller, dieses ist meist ein 2K-Klebstoff.

Applikationsbeispiele

Leistungselektronik, Konverter

Materialtypen

Wärmeleitkleber

geeignete Dosiersysteme

MSD3, MPP3, MonhoMaster, MPP3-DUO