Einkleben von Mikrolinsen


Einkleben von Microlinsen
Kameralinsen sowie Linsen und Prismen in optischen Geräten werden mit speziellen Klebstoffen verkittet und in ihrem Gehäuse fixiert. Um die Qualität des optischen Systems nicht zu beeinträchtigen, müssen diese speziellen Klebstoffe und Kitte nicht nur über eine hohe optische Reinheit verfügen, sondern sie müssen auch einen geringen Schrumpf aufweisen, um Spannungen in den Linsensystemen zu vermeiden. Da die optischen Komponenten nach der hochpräzisen Justierung schnell fixiert werden müssen, kommen hier zumeist sehr schnell aushärtende UV-Klebkitte zum Einsatz.

Applikationsbeispiele

Kameras, Endoskope, Mikro-Optiken

Materialtypen

Dual-Bond-Klebstoffe, optische Klebstoffe

Materialbeispiele

DELO: OB
Panacol: Vitralit

geeignete Dosiersysteme

AeroJet, SuperSIGMA